Unser Wohnort

zu uns
Freitag, 26 April 2019

Technische Daten

Der Porsche Junior 108

Durch die Modellpflege der Mannesmann wird aus dem Porsche A 111 der leistungsgesteigerte Porsche Junior 108. Die Ausführung K hatte einen um ca. 28 Zentimeter kürzeren Radstand als die Ausführung L. Dadurch war dieses Modell für Landwirte konzipiert, die auf den Zwischenachsanbauraum verzichten konnten. Ab 1958 war für dieses Modell auch die Voith-Strömungskupplung erhältlich, wodurch diese Variante die Bezeichnung KH erhielt. Durch die ölhydraulische Kupplung konnte jetzt die Einmann-Bedienung "Hydrostop" eingesetzt werden.

 

Basisdaten

Hersteller: Porsche
Modellreihe: Junior
Modell: K
Motor
Hubraum: 822 cm³
Anzahl Zylinder: 1
Leistung: 10,2 kW / 14 PS
Drehmomentanstieg: XX %
Maße und Abmessungen
Länge: 2560 mm
Breite: 1460 mm
Höhe: 1460 mm
Radstand: 1557 mm
Spurweite: 1250/1750 mm
Wenderadius (mit/ohne Lenkbremse): 2750 mm
Eigengewicht: 985 kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 10/1957 bis 1/1961
Gesamtstückzahl: 2800 Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 19,9 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 4.50-16 / 8-24

 

Bauart

  • rahmenlose Blockbauweise

 

Motor

    • Porsche, Typ: F 108, stehender-luftgekühlter 1-Zylinder-/4-Takt-Wirbelkammer-Diesel mit hängenden Ventilen, Druckumlaufschmierung, zweifach-gleitgelagerte Kurbelwelle, untenliegende-zahnradgetriebene Nockenwelle, Bosch-Einspritzung, Porsche-Optima-Verbrennungsverfahren, Ölbadluftfilter, Ferntherometer und Radialgebläse.
    • Bohrung = 95 mm, Hub = 116 mm
    • Verdichtungsverhältnis = 19 : 1
    • Kompression = 18 atü
    • Mittlere Kolbengeschwindigkeit = 8,7 m/sec. bei Nenndrehzahl
    • 14 PS bei 2250 U/min.
    • Drehmoment = 4,45 mkp bei Nenndrehzahl ( Max. Drehmoment = 4,8 mkp )
    • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PF 1 A 60 BS 419/2
    • Bosch-Einspritzdüsen, Typ: DN 30 S 2 oder SD 158
    • Drehzahl der Ölpumpe = 2500 U/min. bei Nenndrehzahl
    • Fördermenge der Ölpumpe = 14 l/min. bei Nenndrehzahl
    • Drehzahl des Kühlgebläse = 5550 U/min. bei Nenndrehzahl
    • Luftfördermenge = 172 l/sec. bei Nenndrehzahl


      Kupplung

      • Einscheiben-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: K 10 ( K 180 )
      • Ab 1958 zusätzlich mit ölhydraulischer Voith-Strömungskupplung

      Getriebe

      • ZF-Schubrad-Wechselgetriebe, Typ: A-4
      • Zwei Gruppen mit je drei Vorwärts-und einem Rückwärtsgang
      • 6 Vorwärts-, 2 Rückwärtsgänge 

  • Geschwindigkeiten vor- und rückwärts

  • Mit Bereifung 8-24 AS

    • 1.Gang = 1,8 km/h; 2.Gang = 3,0 km/h; 3.Gang = 5,0 km/h; 4.Gang = 7,2 km/h; 5.Gang = 12,5 km/h; 6.Gang = 19,9 km/h.
    • 1. Rückwärtsgang = 1,3 km/h; 2.Rückwärtsgang = 5,1 km/h.

    Antrieb

  • Hinterrad

  • Zapfwelle

    • Getriebezapfwelle und Wegzapfwelle mit Normprofil, umschaltbar
    • Getriebezapfwelle mit 540 U/min. bei 1989 U/min.- Motordrehzahl oder 699 U/min. bei Nenndrehzahl
    • Wegzapfwelle in allen Gängen benutzbar
    • Mähantrieb mit Antrieb direkt vom Motor aus, mit 1038 U/min. bei Nenndrehzahl
    • Optional mit aufsteckbarer Riemenscheibe für Rechts-und Linksantrieb, 180 mm Durchmesser und 100 mm Breite
    • Drehzahl = 1827 U/min. bei Nenndrehzahl ( Riemengeschwindigkeit = 17,3 m/sec. )

    Bremsen

    • Fußbetätigte Innenbackenbremse auf die Hinterräder wirkend, als Lenkbremse ausgeführt
    • Unabhängige Getriebe-Handbremse

    Achsen

    • Vorderachse als ausziehbare und in der Spur verstellbare Pendelachse
    • Hinterachse als Portalachse

    Lenkung

    • ZF-Zahnsegmentlenkung

    Hydrauliksystem und Kraftheber

    • Optional mit einfach-wirkendem hydraulischen Kraftheber von Porsche-Diesel, Typ: 300 mit Dreipunkt-oder Vierpunktaufhängung
    • Zylinder mit 75,5 mm Kolbendurchmesser
    • Eckerle oder Plessey-Förderpumpe mit 10 l/min. bei 125 bar
    • Max. Hubkraft = 400 kg
    • Optional mit Geräterahmen

    Elektrische Ausrüstung

    • Komplette Bosch-Lichtanlage nach STVZO
    • Batterie 12V-56 Ah; Bosch-Lichtmaschine 12V-75 W; Bosch-Anlasser 12V-1,0 PS

    Maße und Abmessungen

         Länge ..................2560  mm
         Breite: ................1465-1765  mm
         Höhe: ..................1460  mm
         Spurweite: .............1250-1750  mm
         Radstand: ..............1560  mm
         Bodenfreiheit: ......... ca.290 mm
         Kleinster Wenderadius:
                mit Lenkbremse ..2750  mm
                ohne Lenkbremse .  mm
    

    Eigengewicht

    • Leergewicht = 875 kg
    • Zul. Gesamtgewicht = 1460 kg

    Bereifung

    • Serienbereifung vorne = 4,50-16 ASF, hinten = 8-24 AS
    • Optional hinten = 9-24 AS

    Füllmengen

    • Tankinhalt = 22,5 l
    • Getriebeöl = 8,5 l
    • Motoröl = 4,5 l
    • Kraftheber = 3,0 l
    • Portalachse je Seite = 1,6 l
    • Lenkung = 1,9 l
    • Hydraulische Kupplung ~ 3,5 l

    Verbrauch

    • Spez. Kraftstoffverbrauch = 185 g/PSh bei Nenndrehzahl
    • Spez. Ölverbrauch = 1,5-2,0 g/PSh bei Nenndrehzahl

    Kabine

    • Fahrerplattform mit gummigefederter Sitzschale mit Parallelogrammführung und linkem Kotflügelsitz
    • Optional mit Fritzmeier-Verdeck, Rückscheinwerfer und rechten Kotflügelsitz

    Sonstiges

    • Kaufpreis = 5400 DM

    Sonderausrüstung

    • Riemenscheibe, Mähwerk, Verdeck, Rückscheinwerfer, zweiter Kotflügelsitz, Vorderradkotflügel, Kraftheber, Geräterahmen, Zusatzgewichte für Frontstoßplatte und Hinterräder


    Quelle: https://de.wikibooks.org/wiki/Traktorenlexikon:_Porsche-Diesel_Junior_K

 

Mitglied Heimatverein

Besucher

Heute 1

Gestern 16

Woche 52

Monat 300

Insgesamt 15424

Kubik-Rubik Joomla! Extensions